Brand Name: warum ein generischer Markenname langfristig nicht funktioniert.

Robert Blessing

Aktualisiert: Januar 27, 2020

Ihr sucht gerade nach einem Marken-Namen für euer Startup?

Wenn ihr nicht scheitern wollt, dann verwendet keinen generischen Markennamen.

Zum Beispiel findet man unter den Startups, die 2019 gescheitert sind relativ häufig generische Markennamen.

Klar, vermutlich gab es bei diesem Startups mehrere Gründe wieso es nicht funktioniert hat.

Ich denke aber die Auswahl eines geeigneten Markennamens sollte nicht vernachlässigt werden, da dieser dann später euch viel Rückenwind für euer Branding geben kann.

Stellt euch vor, Tesla hätte sich für “Elektro Automobil Firma” als Markennamen entschieden, hätte Tesla dann den gleichen Erfolg?

Würde Nike die gleiche Art von Marke haben, wenn sie ‘Sportbekleidungs Co’ hieße?

Klingt komisch, doch das ist genau dass, was so viele Startups (vor allem im digitalen Umfeld) tun:

SEO Agenturen, die sich ‘Suchmaschinenberater’ nennen, HR-Schulungsunternehmen, die ‘HR Training Inc’ genannt werden, und so weiter.

Hier sind die Gründe wieso generische Markennamen nicht so gut funktionieren:

  1. Ein wörtlicher/beschreibender Name positioniert das Angebot automatisch auf eine alltägliche, wenig schmeichelhafte, leicht zu vergessende Weise. Es fällt nicht auf und schränkt somit eure Möglichkeiten eines Markenaufbaus stark ein.
  2. Wird der Markenname zusammengesetzt aus 2 generischen Wörtern, dann ist es teilweise für die Nutzer nicht ersichtlich, dass es sich hierbei um einen Markennamen handelt. Schauen wir zum Beispiel auf “Betten Riese”. Wird dieser Markennamen in einem Text erwähnt, muss dies immer mit Anführungszeichen geschehen.
  3. Ihr limitiert euch in den Möglichkeiten wie ihr euer Produkt / Dienstleistung weiterentwickeln könnt. Bestes Beispiel ist Amazon. Jeff Bezos hat nicht mit books.com gewählt, obwohl er Anfangs nur Bücher verkauft hat. Durch Amazon ist er flexibel geblieben und kann jeder Art von Dienstleistung / Produkt dem Branding hinzufügen.

Solltet ihr noch Anregungen brauchen um den passenden Markennamen für euer Startup zu finden, empfehle ich den Markennamen Generator Namelix.

Dieser generiert mittels künstlicher Intelligenz einen kurzen, markenfähigen Geschäftsnamen und überprüft parallel ob die Domain noch verfügbar ist bzw. zu welchem Preis sie verkauft wird.